Berlin Adlershof-Johannisthal

Zum Inhalt springen

Berlin Adlershof — Johannisthal

Standort für Innovation und Produktion

Kurz zusammengefasst

Auf der Gleislinse des ehemaligen Rangierbahnhofs Berlin-Schöneweide ist als gemeinsames Projekt des Landes Berlin und der Deutschen Bahn AG ein Gewerbegebiet mit herausragenden Standortqualitäten entstanden.

Das Areal befindet sich in unmittelbarer Nähe zum erfolgreichen Wissenschafts-, Wirtschafts- und Technologiestandort Adlershof und bietet Flächen aller Größenordnungen.


  • Größe der Entwicklungsfläche: ca. 40 ha. Davon entfallen insgesamt 12 ha auf Bestand und Infrastruktur wie das denkmalgeschützte Betriebswerk, auf Straßen und Plätze sowie öffentliche Grünflächen.
  • Kofinanzierung des Vorhabens aus Bundes- und Landesmitteln im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW).
  • Investitionsvolumen für die Beräumung und Erschließung: ca. 33 Mio. Euro. Davon trägt die DB Netz AG 17 Mio. Das Land Berlin setzt 16 Mio. ein, davon 14 Mio. GRW-Fördermittel.
  • Einige Grundstücke stehen noch zur Verfügung.

  • Verkauf der Grundstücke: Zur Aufnahme in die Interessentenliste senden Interessenten bitte eine Email an immobilien.ost@deutschebahn.com Stichwort: Adlershof-Johannisthal. Sobald die noch nicht verkauften Grundstücke ausgeschrieben werden, werden alle Interessenten per Email benachrichtigt.
  • Optimale Anbindung an das Verkehrsnetz über die Autobahn A 113 und die B 96a.
  • Anschluss an die S-Bahn über drei Haltepunkte. Die S-Bahnen verkehren im 5- bis 10-Minuten-Takt in Richtung Innenstadt und Flughafen Berlin-Brandenburg (BER).
  • Ab dem Bahnhof Schöneweide erreicht man mit der RB24 bzw. RB32 die östlichen Bezirke Berlins und Expansionsstandorte wie Oranienburg, Bernau oder Eberswalde.

  • Seit 2021 erschließt eine neue Straßenbahnstrecke auf dem Groß-Berliner Damm das Areal zusätzlich.
  • Ein eigener Gleisanschluss an das DB-Güterbahnnetz ist möglich.
  • Es werden, planungsrechtlich abgesichert, Flächen für produzierende und verarbeitende Betriebe und für Bürogebäude angeboten.
  • Durch die Impulse aus dem Bereich für Wissenschaft, Wirtschaft und Technologie in Adlershof ist ein sich rasch entwickelndes wirtschaftliches Umfeld gegeben.
  • Die Mischung aus Gewerbeflächen, Büros, Gastronomie und kleinteiligem Einzelhandel auf dem Gelände sowie die Einbettung in ein lebendiges, urbanes Umfeld sorgen für Vielfalt und Aufenthaltsqualität.

Unsere Themen